Was ist Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht?

Die Liebscher & Bracht Schmerztherapie ist eine neue und eigenständige Methode zur Behandlung von Schmerzen. Sie beruht auf der über 25-jährigen Forschung und Entwicklung von Dr. Petra Bracht und Roland Liebscher-Bracht.

 

Liebscher & Bracht haben herausgefunden, dass über 90% aller Schmerzen im Bewegungssystem von unserem Gehirn auf Grund von muskulär-faszialen Ungleichgewichten "geschaltet" werden, um den Körper vor Arthrose, Bandscheibenvorfällen und anderen Schädigungen zu schützen (AlarmSchmerzen). Diesem schmerzverursachenden Mechanismus wirkt die Liebscher & Bracht Therapie mit der eigens entwickelten "Osteopressur" und den sogenannten "Faszien-Engpassdehnungen" ursächlich und nachhaltig entgegen. 

 

Gute Gründe

  • kann bei über 90% aller Schmerzen helfen.
  • Wirkt ohne Medikamente und Operationen.
  • Kann auch helfen, wenn Arthrose und Bandscheibenschäden bereits vorliegen.
  • Selbst "austherapierte" Schmerzen können erfolgreich behandelt werden.
  • Hilfe zur Selbsthilfe: Nach der Behandlung erhalten sie Ihr individuelles Übungsprogramm für Zuhause.
  • Völlig natürliche und ursächliche Behandlung der Schmerzen.